Die Heilpraktikerin für die ganze Familie



Heilhypnose/Hypnotherapie

Bei der Heilhypnose wird der Patient in einen tief entspannten Zustand geführt, in dem er im Gegensatz zum Schlaf noch geistig völlig klar ist und seine Umgebung aufmerksam wahrnimmt.

In diesem Zustand der Trance wird das Unterbewusstsein mit positiven Leitsätzen und Bildern angesprochen.

Unser Handeln wird zu 80-90 % von unserem Unterbewusstsein gesteuert und nicht durch unseren analytisch denkenden Verstand.

Hypnose hilft, das Bewusstsein mit dem Unterbewustsein wieder in Einklang zu bringen.

Jeder Mensch erlebt die Hypnose ganz individuell. Manche Patienten fühlen angenehm entspanntes Wohlbehagen. Andere erleben sehr bewusst, dass ihre Sinne geschärft werden.

All dies hat absolut nichts mit einer Showhypnose zu tun. Kein Mensch ist willenlos während einer Heilhypnose.

Wenn Sie eine Hypnose planen, ist es notwendig, sich in einem ersten Gespräch kennenzulernen und so eine Basis des Vertrauens zu schaffen.

Um eventuelle Vorbehalte im Vorfeld zu klären, werde ich Ihnen den Ablauf genau schildern. Außerdem werden wir den Kerninhalt der erforderlichen Suggestionen gemeinsam besprechen.

Die eigentliche Hypnose findet dann in einem Folgetermin statt, für den Sie ca. 50 bis 60 Minuten einplanen sollten.

Es ist individuell verschieden, wie viele Sitzungen für ein gewünschtes Ziel notwendig sind. Häufig verspüren die Patienten bereits nach der ersten Sitzung eine Verbesserung ihrer Beschwerden.